ESWICON Steuerberater Wirtschaftsprüfer

Mandanteninfo

zur Übersicht

Sonderausgabenabzug: Wann Crowdfunding-Beiträge als Spende absetzbar sind

In den vergangenen Jahren hat das sogenannte Crowdfunding erheblich an Bedeutung gewonnen. Hinter diesem neudeutschen Begriff verbergen sich Finanzierungsmodelle, bei denen Personen - meist über das Internet - Kleinbeträge in Projekte, Produkte oder Geschäftsideen investieren.

Hinweis: Bei dieser Form der Mittelakquise stellt ein Projektveranstalter die durchzuführenden Projekte oder zu entwickelnden Produkte zunächst auf einer Internetplattform (dem sogenannten "Crowdfunding-Portal") vor, um dann Gelder bis zu einem (häufig festen) Finanzierungsziel einzuwerben.

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat sich in einem neuen Schreiben mit der spendenrechtlichen Beurteilung des Crowdfunding auseinandergesetzt. Danach sind die drei Modelle klassisches Crowdfunding, Spenden-Crowdfunding sowie Crowdinvesting bzw. Crowdlending wie folgt zu unterscheiden:

Information für: alle
zum Thema: Einkommensteuer

(aus: Ausgabe 04/2018)

zur Übersicht